Kunst im TrudelhausKultur im TrudelhausEssen im Trudelkeller

GV 2017

 

GV 2016

 

Gv 2014

Die Generalversammlung der Genossenschaft TRUDELHAUS fand am Dienstag, 10. Juni 2014 im Trudelkeller statt. Den Jahresbericht 2013 können Sie jetzt runterladen.

 

Gv 2013

Die Generalversammlung der Genossenschaft Trudelhaus fand am Dienstag, 4. Juni 2013, im Trudelhaus statt.

 

Die IG Trudelhaus hatte sich 2011 formiert, um das Trudelhaus als Kulturort zu retten. Das Resultat dieser Bemühungen - und damit gleichwohl der IG selbst - war, dass genügend Anteilsscheine gezeichnet wurden und die Genossenschaft Trudelhaus gegründet werden konnte. 

Die Genossenschaft Trudelhaus als definitive Organisationsform

Die seit dem 23. März 2012 handlungsfähige Genossenschaft Trudelhaus hat per 1. April 2012 das Haus gekauft und damit gewährleistet, dass sowohl die Galerie wie auch das Restaurant für die Öffentlichkeit erhalten bleiben. Der Vorstand hat sämtliche Geschäfte übernommen und sich nun daran gemacht, alle rechtlichen, organisatorischen, konzeptionellen und administrativen Arbeiten anzugehen. 

Die Genossenschaft ist auch nach der Gründung weiterhin auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die einen Anteilsschein zeichnen und damit helfen, das Bestehen des Trudelhaus langfristig zu sichern. Interessierte klicken auf: Mitglied werden

Die Mitglieder des Vorstands sind (gewählt seit 23. März 2012):

Rolf Wagner, Ennetbaden (Präsident); Steffi Kessler, Baden (Vize-Präsidentin); Rahel Horisberger, Baden; Adrian Rehmann, Ennetbaden

Als Geschäftsleiterin wurde  Melanie Borter aus Ennetbaden angestellt.

 

Informationen zur Genossenschaft Trudelhaus:

Gründungsbericht-Konzept-Kalkulation Trudelhaus

Statuten-Reglement-Gründung Trudelhaus

  

Medienberichte zur Entstehung:

Aargauer Zeitung vom 6. November 2012 - Jezt wird das Badener Trudelhaus inhaltlich saniert

Aargauer Zeitung vom 7. Dezember 2011 - Trudelhaus-Deal fast unter Dach  

Aargauer Zeitung vom 13. Dezember 2011 - Trudelhaus: IG hat den Zuschlag